Wie zeichne ich…… Wasserburg Gommern

Wie zeichne ich…… Wasserburg Gommern

 

Da ich auch Postkarten mit meinen eigenen Bildern an andere verschicke (Postcrossing) und sich viele eine regionale Postkarte wünschen, hab ich mir gedacht, versuch ich mal
Wasserburg von Gommern zu zeichnen, um es eventuell als Kartenmotiv zu verwenden.

 

Hier nun die Entstehung zu dem Bild

Als erstes war die Skizze 20140416_164143

 

Nach der Skizze hab ich mir die gebrauchten Farben zusammengemischt, leider gibt es da kein Foto von…..

Danach legte ich den Himmel nass in nass mit einem Rundpinsel an und ließ bewußt einige Stellen weiß, da die Farbe verläuft, entstand automatisch ein Himmel mit Wolken

20140416_164728

 

Nachdem der Himmel angelegt ist, nehm ich mir den Turm vor. Dort nach ich mir zuersten ein Ockerton und trug es auf. Sobald der Ockerton etwas getrocknet ist, nahm ich zwei Brauntöne, eines mit etwas Rot gemischt und trug mit lockeren kurzen Pinselstrichen die Steine ein.

20140416_165106

 

Das “Zwiebeldach” wurde mit einem sehr dunklen Braun gestaltet, dort ließ ich einige Stellen weiß.20140416_165505

 

 

 

20140416_165850Danch war ich so im Malen vertieft, dass ich vergaß die Zwischenschritte zu fotografieren.

Ich legte die Häuser und den Weg an.

20140416_171504

Danach die hinteren Bäume und Rasen in einen Gelbgrün und zum Schluss den rechten Baum.

Dazu nah mich zuerst ein Grün mi Gelb und danach ein dunkleren Grün was ich darüber auftrug. Zum Schluss noch etwas Braun und Äste einzeichnen, fertig.

wasserburg

Das hintere Hausdach sieht schräg aus, ist aber auf der Fotovorlage auch so.. mhhh komisch…….

 

 

 

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *